In der DPSG ist die Jungpfadfinderstufe die Altersstufe der 10- bis 13-jährigen Pfadfinder.

Ziele

Ziele der Stufe sind sowohl die Entwicklung der Persönlichkeit des Einzelnen wie auch die Entwicklung des Trupps. Somit wird besonders eigenständiges Handeln gefördert. Aufgrund der häufig schwierigen Persönlichkeitsfindung in der Pubertät, soll der Jungpfadfindertrupp insbesondere Sicherheit vermitteln.

Die Jungpfadfinder sollen erfahren, wie man gemeinsam in der Gruppe etwas auf die Beine stellen kann und lernen am Umgang mit anderen Meinungen Offenheit. Hierbei hilft die Reflexion des gemeinsam erlebten.

Inhalte

Die Jungpfadfinder lernen die Prinzipien der Weltpfadfinderbewegung: Verantwortung gegenüber sich selbst und Verantwortung gegenüber der Gesellschaft gemäß dem Prinzip Learning by doing. Orientierung bietet ihnen das Pfadfindergesetz.

Methoden

Die Projektmethode fördert in besonderer Form selbständiges Handeln und ermöglicht so eine Entwicklung des Einzelnen und des Trupps. Ein für die Jungpfadfinderstufe in besonderem Maße wichtiger Begriff ist das Abenteuer. Jungpfadfinder suchen Erlebnisse und Abenteuer in der Gruppe guter Freunde. Sie entdecken in Gruppenstunden, bei Projekten und Unternehmungen immer neue Dinge und neue Fähigkeiten. Wie in den anderen Stufen auch, wird ein der Altersstufe angemessenes Versprechen abgelegt.

Strukturen

Ein Jungpfadfindertrupp besteht normal aus zwei bis vier Kleingruppen, welche Sippen genannt werden und die jeweils fünf bis acht Mitglieder haben. Hinzu kommt das Leitungsteam. Die Sippen wählen Sprecher, die sogenannten Kornetts, die sie im Trupprat vertreten. Im Trupprat werden Entscheidungen vorbereitet, er hat koordinierende Funktion und stellt die Delegierten für die Stammesversammlung.
Zur Zeit werden bei uns die Gruppenstunden jedoch in einer großen Gruppe durchgeführt.

Die Gruppenstunden finden immer Dienstags zwischen 18:30 Uhr und 20:00 Uhr statt

 

Leiter:

Jana Horst
Jana Horst

Profil  PN
Markus Ganz
Markus Ganz

Profil  PN
Kontakt | Impressum | © 2017 DPSG St. Peter Bottrop